Coververgleich | Rebel of the Sands | #37

Hallo Zusammen! Da es immer noch am regnen ist ;) die Temperaturen drastisch gesunken sind und sogar Schnee angesagt ist, dachte ich mir, zeige ich euch heute ein richtig sommerliches Cover! Dazu kommt noch, dass ich diese Geschichte erst gerade gelesen habe und die Fortsetzung auch schon bald auf deutsch erscheinen wird. Viel Spass :D



Als erstes haben wir hier die wunderschöne Originalausgabe auf englisch! Wie ihr sehr schön sehen könnt, spielt diese Geschichte in der Wüste und meiner Meinung nach passt das Cover perfekt. Die Goldenen Ornamente geben dem Bild das gewisse etwas und die Mischung mit diesem Blau und dem Bild in der Mitte gefallen mir wirklich sehr gut.

Die zweite Variante ist ebenfalls eine englische, doch in diesem Fall leider keine nach meinem Geschmack! Die Neuauflage ist meiner Meinung nach viel zu düster und dann diese Frau, ich weiss wirklich nicht wieso sie das wunderschöne Cover das sie hatten ersetzen wollten. Hoffentlich kann ich das zweite Band noch in der ursprünglichen Ausgabe kaufen!

Beim dritten Cover handelt es sich, wie ihr sicher alle wisst, um die deutsche Ausgabe! Auch wenn sie sehr schlicht gestaltet wurde, finde ich das Bild gelungen und natürlich passend zum Inhalt. Der Sandsturm passt perfekt zum Charakter von Amani, auch wenn ich sie selber wohl nicht so unscharf abgebildet hätte.

Und dann kommt wieder einmal die obligatorische Ausgabe, die mit der ganzen Geschichte einfach nichts zu tun hat! Dieses Cover sieht aus, als wäre das Buch ein Märchen. Wäre die Abbildung wenigstens schön, könnte ich ja über den Mangel an Repräsentation hinwegsehen, aber nicht einmal das ist der Fall.

Zuletzt haben wir noch das Serbische Cover, welches mir wieder sehr gut gefällt! Das sich aufbäumende Pferd in der Wüste passt perfekt zur Geschichte und indem sie die goldenen Elemente weggenommen haben, das Blau vom Original jedoch beibehalten haben, sieht ihr Cover ernster und weniger verspielt aus.

Mir persönlich gefällt die erste englische Variante, dicht gefolgt von der serbischen am besten! Blau ist meine Lieblingsfarbe und beide Ausgaben passen perfekt zum Inhalt. Was sagt ihr dazu?

Kommentare

  1. Hey :)
    Das Buch verweilt ja immer noch auf meinem Kindle, aber ich hoffe doch mal, dass ich bald wieder in der Stimmung für das Genre bin.
    Mir geht es genauso wie dir, dass ich die erste englische Ausgabe und die serbische am besten finde. Die anderen drei finde ich absolut schrecklich. Bei dem deutschen Cover wundert es mich aber nicht, weil ich die meistens nicht sehr gelungen finde. Ich hätte es lieber gehabt, wenn das Cover im ähnlichen Stil geblieben wäre, wie das erste englische.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebste Isabell

      Also wirklich, langsam solltest du es lesen ;) kleiner Witz, ich habe ja SOO viele Bücher auf dem SuB die isch schon EWIG lesen möchte ^^ Absolut schrecklich beschreibt es ganz gut, meinst du, dass dir die deutschen Cover nie gefallen? Ich finde es gibt da schon einige schöne Exemplare!

      Liebste Grüsse
      Denise

      Löschen